Das Team

IslerbeerenTeam

Gottfried_edited.jpg

Gottfried Isler

Gottfried entdeckte seine Leidenschaft zum Beerenanbau schön früh. Er führt den Familienbetrieb seiner Eltern mit seiner grossen Leidenschaft und viel Know How seit vielen Jahren weiter. Dabei probiert er gerne Neues aus und passt den Betrieb laufend den Gegebenheiten an.

Naomi_edited_edited.jpg

Naomi Oliel Isler

Naomi führt den Betrieb zusammen mit Gottfried seit bald 20 Jahren. Sie engagiert sich bei den Beeren vor allem administrativ und ist für das Personalwesen zuständig. Ihre Leidenschaft liegt aber auch beim anderen Standbein des Betriebs, der Schweinezucht.

Tobias_edited_edited.jpg

Tobias Isler

Tobias ist gelernter Landmaschinenmechaniker und Gemüsegärtner. Er arbeitet momentan Vollzeit auf dem heimischen Betreib. Für die Zukunft ist ein Auslandsaufenthalt und eine Weiterbildung zum Betriebsleiter vorgesehen.

IMG_5678.jpg

Nathalie Isler

Nathalie studiert an der Universität Zürich Rechtswissenschaften. Neben ihrem Studium arbeitet sie Teilzeit im Betreib mit. Sie ist für die Buchhaltung und das Personalwesen zuständig, wie auch für andere administrative Tätigkeiten. 

67cea5f8-7919-4db3-9565-9de17e0d4749.JPG

Margit Isler-Brunner

Margit unterstützt den Betrieb seit vielen Jahren in allen möglichen Bereichen. Ihre Leidenschaft gilt jedoch dem Verkaufsständli in Bachenbülach, wo sie mit viel Herz die Kunden bedient.

c372c073-4fd3-461c-bcde-f094bba8ef35.JPG

Ständlifrauen

Unsere Verkaufsständli werden jeweils von vier weiteren tollen Frauen unterstützt. Sie begrüssen Sie ganz herzlich in Augwil und Bachenbülach mit unseren feinen, süssen Beeren.

20190719_174926_edited.jpg

fleissige Erntehelferinnen

Unseren Betrieb gäbe es nicht ohne sie. Im Sommer haben wir bis zu 45 fleissige Erntehelferinnen, die uns tatkräftig und zu einem grossen Teil schon seit vielen Jahren bei der Beerenernte und den Pflegearbeiten unterstützen. Dazu kommen noch zirka 3-4 Männer die wir ganzjährig für diverse Unterhaltsarbeiten beschäftigen.

Chauffeure 

Zudem beschäftigen wir jedes Jahr mehrere Fahrer, die unsere Beeren zu den Kunden bringen.